Empfohlen

Wichtige Infos zur Corona-Lage im TSV Lindewitt e.V.

Es darf teilweise wieder eingeschränkter Sportbetrieb stattfinden: siehe dazu die Meldung “ Lockdown bis zum 18.04.2021 mit „Lockerungen“ im Sport

Infos zu aktuellen Änderungen der Lage

Liebe TSV*innen, liebe Sportler*innen,

seit nunmehr November 2020 ist es dem TSV Lindewitt e.V. durch die Landesverordnung über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus des Landes Schleswig-Holstein wieder untersagt, sein Sportangebot gegenüber seinen Mitgliedern anzubieten. Damit haben wir dieselbe Situation wie im März 2020, nur dass der damalige Lockdown mit einer zeitlichen Perspektive versehen war.

Aktuell können wir auf die aktuelle Situation wieder nur reagieren und kaum neue verbindliche Zukunftsakzente setzen.

Auch wenn der medizinische Fortschritt in den Medien propagiert wird, müssen wir im Gegenzug berücksichtigen, dass Impfungen viel Zeit in Anspruch nehmen werden und uns noch einige Wintermonate bevorstehen, die einer Lockerung für den Sportbetrieb wahrscheinlich entgegenstehen.

Um dem Prinzip der Solidargemeinschaft innerhalb des TSV Lindewitt e.V. weiterhin gerecht zu werden, hat der Vorstand in seiner Sitzung vom 07. Dezember 2020 folgende Beschlüsse gefasst.

1. Beitrag für das zweite Halbjahr 2020
  Für den Zeitraum des Lockdowns im ersten Halbjahr 2020 hat der TSV Lindewitt e.V. für diesen Zeitraum keine Beiträge erhoben. Dieses war möglich, da parallel alle Kosten ebenfalls zurückgefahren worden sind. Einzig alle Sportdachverbände, bei denen wir als Sportverein Pflichtmitglied sind, haben diese Regelung nicht vollzogen und ihre Forderungen vollzogen. Für den Zeitraum des Neustarts ab dem Juli 2020 haben wir dann für das zweite Halbjahr 2020 wieder regulär die Beiträge erhoben.
2. Übungsleiterentgelte
  Das Sportangebot des TSV Lindewitt e.V. kann nur zukünftig in der bisherigen Form angeboten werden, wenn wir engagierte und gut ausgebildete Übungsleiter*innen gewinnen und auch halten können. Aus dieser Pflicht heraus haben wir den Beschluss gefasst, dass die Übungsleiter*innen für die zwei Monate Lockdown November und Dezember 50% ihrer Entgelte erhalten sollen. Damit möchten wir u.a. auch sicherstellen, dass bei einer Wiederaufnahme des Sportbetriebes die Übungsleiter*innen wieder zur Verfügung stehen. Bis zu diesem Zeitpunkt werden keine zusätzlichen Entgelte gezahlt.
3. Beitrag für das erste Halbjahr 2021
  Da wir vorerst die Kosten für das erste Halbjahr 2021 wieder stark heruntergefahren haben und um einer Welle von möglichen Austritten vorzubeugen, beabsichtigt der TSV Lindewitt e.V. für das erste Halbjahr 2021 vorerst die Beträge zu stunden. Über einen zeitlichen Erlass der Forderung kann aber erst im ersten Quartal 2021 entschieden werden.

Weitere und stetig aktualisierte Informationen werden auf unserer Homepage veröffentlicht.

Sicher ist nur, dass es auch eine Zeit nach Corona geben wird und der TSV Lindewitt e.V. dann wieder sein komplettes Sportangebot seinen Mitgliedern anbieten wird!

Abschließend möchten wir die Hoffnung zum Ausdruck bringen, dass bei allen die Auswirkungen der Pandemie hinnehmbar sind, alle diese Zeit ohne große persönliche Beeinträchtigungen durchleben und alle weiterhin zu unserem „TSV“ stehen.

Bleibt gesund!

TSV Lindewitt e.V.

   -Der Vorstand-

Stand 15.12.2020

Empfohlen

Lockdown bis zum 18.04.2021 mit „Lockerungen“ im Sport

Liebe Mitglieder, Sportlerinnen und Sportler,

Nach einer langen Zeit mit diversen Einschränkungen in allen Lebensbereichen, soll es nun schrittweise wieder ein Stück. Richtung „Normalität“gehen.
Dies gilt auch für den organisierten Sport.

Leider ist diesbezüglich erst sehr wenig vorgesehen. Wir haben die Optionen geprüft, uns beraten und aktuell folgenden Beschluss gefasst:

Ab sofort darf unter den Bestimmungen und Voraussetzungen der Landesregierung wieder Sport beim TSV Lindewitt ausgeübt werden.

Nachfolgend die maßgeblichen Vorgaben:

1. Sportausübung ist allein, gemeinsam mit im selben Haushalt lebenden Personen oder einer anderen Person möglich.

2. Außerhalb geschlossener Räume kann in Gruppen mit bis zu 10 Personen kontaktfreier Sport betrieben werden

3. Draußen können bis zu 20 Kinder (bis 14 Jahre) kontaktfrei unter Anleitung einer Übungsleiterin oder eines Übungsleiters und mit Kontaktdatenerhebung in festen Gruppen Sport treiben

4. In großen Räumen bzw. Hallen können auch mehr Personen Sport treiben (mindestens 80 Quadratmeter Fläche pro Person) Dies ist aber nur zulässig, soweit eindeutig keine gemeinsame
Sportausübung vorliegt und die Virusübertragung durch Aerosole nicht zu befürchten ist. Die
bloße Einhaltung des Mindestabstandes zueinander reicht dabei nicht aus, so dass auf eine
möglichst gleichmäßige Verteilung innerhalb der Räumlichkeiten zu achten ist.

5. Innerhalb geschlossener Räume und beim Kindersport draußen müssen Hygienekonzepte vorliegen und Kontaktdaten erhoben werden.

Infolge dessen wird der Sportbetrieb ob sofort, im Rahmen der Vorgaben und Regeln, für die infrage kommenden Sparten und Trainingsgruppen wieder erlaubt !

Die Sportanlage sind dementsprechend nur mit den bekannten Einschränkungen nutzbar.

– Kabinen und Duschen sind aber noch gesperrt !

Die Regelungen gelten zwar bis auf Weiteres, sind aber selbstverständlich vom Infektionsgeschehen und den Vorgaben der Landesregierung abhängig.

Die entsprechende Landesverordnung (hier finden sich alle alten und jeweils aktuellen Versionen), auch den Sportbetrieb betreffend, steht zur Verfügung, und kann unter folgendem Link eingesehen werden : https://schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/_documents/teaser_erlasse.html

Der Vorstand

Stand 22.03.2021

Empfohlen

http://www.tsv-lindewitt.de/verein/info-coronavirus/

Die entsprechende Landesverordnung (hier finden sich alle alten und jeweils aktuellen Versionen), auch den Sportbetrieb betreffend, steht zur Verfügung, und kann unter folgendem Link eingesehen werden : https://schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/_documents/teaser_erlasse.html

Der Vorstand

Stand 23.03.2021

Weihnachtsgrüße

Der TSV Lindewitt e.V. wünscht eine frohe Weihnacht und trotz widriger Umstände ein paar besinnliche Festtage im Kreise der Liebsten.

Auch bedanken wir uns an der Stelle bei Allen, die uns in der schwierigen Zeit die Treue gehalten haben und hoffen, dass es um kommenden Jahr wieder Möglich sein wird gemeinsam Sport zu treiben.

Bleibt gesund!

Jahreshauptversammlung TSV Lindewitt e.V. – 18.11.2020 – 19:30 Uhr kann stattfinden

Nach eingehender Prüfung und Rücksprache kann die geplante ordentliche Mitgliederversammlung des TSV gemäß der neuen Landesverordnung zum Schutz der Corona-Pandemie in SH nach §6 Versammlungen unter gesonderten Auflagen durchgeführt werden.

An dieser Stelle weisen wir nochmals ausdrücklich auf die Bitte einer vorherigen Anmeldung hin, da die Personenzahl begrenzt ist. Außerdem wird vor Ort das tragen eines Mund-Nasenschutzes vorgeschrieben. Es wird selbstverständlich ein Hygienekonzept geben.

An alle                                                                                        November 2020

Mitglieder, Sparten- und Übungsleiter

des TSV Lindewitt e.V.

E I N L A D U N G

zur ordentlichen Mitgliederversammlung am

Mittwoch, den 18.11.2020 um 19:30 Uhr in der Aula

der Schule am Wald

Tagesordnung:

01.Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

02.Grußworte der Gäste

03.Dringlichkeitsanträge

04.Bericht des Vorstandes

05.Bericht des Jugendausschusses

06.Kassenbericht

07.Bericht des Kassenprüfers und Antrag auf Entlastung

08.Genehmigung des Protokolls der Mitgliederversammlung 2019

09.Vorstellung Finanzierungsmodell Neubau Tanz-/Bewegungshalle

10.Wahlen:

                     a) 1. Vorsitzender (bisher Maik Nielsen)

                     b) 2. stellvertretender Vorsitzender (bisher Winfried Albrecht)

c) techn. Leiter (bisher Kai-Uwe Nielsen)

d) stellvertretender Kassenverwalter (bisher Hela Ewald)

e) Schriftführer (bisher Nane Ewald)

f) Kassenprüfer (Henriette Wrege scheidet turnusgemäß aus)

11.Ehrungen

12.Verschiedenes

Wir bitten um Anmeldung per E-Mail (vorstand@tsv-lindewitt.de) oder Telefon (04604/4299984), aufgrund der derzeitigen maximalen Teilnehmerzahl.

Maik Nielsen

1.Vorsitzender

Wir behalten uns eine Änderung der Einladung aufgrund der aktuellen Landesbestimmungen vor.

Nachstehend die gesamte Landesverordnung Stand 01.11.2020

https://schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Erlasse/201101_corona_bekaempfungsVO.html;jsessionid=A8339CE8D85A7790FE27D84D566AC358.delivery1-master#doc6cb5318e-5f8a-4ac6-a0e7-d805a1c8f670bodyText5

Dringend Handballnachwuchs gesucht WJD und WJE

Die Mädels der WJE und der WJD suchen noch dringend Verstärkung für die Jahrgänge 10/11 und 08/09 um 2020/2021 zusammen Handball spielen zu können.

Das Training der Weiblichen Jugend E findet immer montags von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr satt

Das Training der Weiblichen Jugend D findet immer dienstags von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr statt.

Bei Interesse gerne melden bei Trainer Uwe Nielsen Tel. 017643478805 oder Jugendobfrau Jessica Hentschel Tel. 015901354058