TSV Lindewitt Tischtennis: vom Neuling zum Meister!

Seit September 2017 nehmen wir wieder mit einer Mannschaft am Punktspielbetrieb teil. Als Neuling mussten wir in der 4. Kreisklasse starten und wurden gleich im ersten Jahr „Klassenbester“!
Wir haben die Saison mit nur einer Niederlage,zwei Unentschieden und 36:4 Punkten beendet.
Die Freude unsererseits war riesig als wir es geschafft hatten.
Unsere Spieler Klaus July (oberes Paarkreuz) und Stephan Kratz (unteres Paarkreuz) finden wir in der Einzelspielerstatistik des Verbandes auf Platz 1 und 2 wieder. http://ttvsh.tischtennislive.de

Spielerbericht:
Mit einem Bericht über die TT-Sparte melde ich mich heute als Spieler.
Nachdem Manfred Schröder die Sparte über lange Jahre liebevoll und routiniert vertreten hat und in den Ruhestand gegangen ist, haben wir mit Marcel Heesch einen neuen, motivierten und engagierten Nachfolger bekommen. Vielen Dank an Beide für den tollen Einsatz.

Für das Trikot-Sponsoring bedanken wir uns herzlich bei der Zahnarztpraxis Kerstin Dahlke-Kragelund,
Großenwiehe und für neue TT-Tische und die Spielfeldumrandung geht unser Dank an den TSV Lindewitt.
Zum Schluss noch eine Bitte: Wo stecken die Frauen und Männer mit Spaß und Freude am Spiel mit dem kleinen weißen Ball am grünen Tisch? Wir brauchen euch! Talente, Hobbyspieler, Einsteiger – jeder ist herzlich willkommen.
Einfach einmal bei uns reinschauen und schnuppern. Wir trainieren dienstags von 19:30 – 22:00 Uhr in der Sporthalle der Grundschule, Großenwiehe.
Sportliche Grüße, Hans-H.
Hansen

Hans-H. Hansen, Klaus July, Marcel Heesch, Stephan Wetzel, Stephan
Kratz, Alfred Sambals

Spartenleiter und Übungsleiter:
Marcel Heesch,
Tel. 04604-9888343  od. 01525-7071199, E-Mail: marcel.heesch5500@gmail.com

Meldet euch gerne bei Fragen oder Unklarheiten, egal ob über WhatsApp, telefonisch oder per Mail!!!

Info Moderner Kindertanz

In der Sparte Moderner Kindertanz übernimmt Minu Gutzeit (minugutzeit@googlemail.com) ab dem 24.05.18 alle Kurse als Schwangerschaftsvertretung für Nadine Timm. Während der Vertretungszeit gibt es eine andere Kurs/Zeiteinteilung. Wir bitten diese zu beachten (Stundenplan unter der Rubrik “Kindertanz”). 24.05.-08.07.18.

Vorankündigung: Auftritt beim “Maibaumfest” in Großenwiehe um 14.00 Uhr auf dem Platz neben dem “Dörpshus”/DRK Kindergarten. Zwei Kindertanz-Gruppen präsentieren ihre aktuellen Tänze unter der Leitung von Nadine Timm.

Veränderung in der Handballsparte

INFO ++  INFO  ++  INFO  ++  INFO

zur neuen Handballspielgemeinschaft

In vielen Jugendmannschaften im Handball schaffen wir es nicht mehr, für die neue Saison spielfähige Mannschaften zusammenzubekommen. Die vielen Seniorenmannschaften täuschen über den personellen Zustand der Handballabteilung hinweg. Die Jugend ist die Zukunft einer Sparte und leider haben wir, aus unterschiedlichen Gründen, nicht mehr genügend Spieler/innen in vielen Altersklassen.

Aus diesem Grund haben wir uns mit den verantwortlichen Personen der HSG Schafflund-Medelby getroffen und besprochen, wie man in Zukunft zusammenarbeiten kann. Auch unter der Mitarbeit von Lindewitter Trainern und Spielern ist man zu dem Ergebnis gekommen, ab der Saison 2018/2019 eine Spielgemeinschaft zu gründen.

Diese wird den Namen SG Nordau tragen.                 

Weitere Infos über die Gründung der Spielgemeinschaft und wie und warum sie zustande gekommen ist, erfahrt ihr auf der Gründungsversammlung der SG Nordau am Montag, den 16.04.18, um 19.30 Uhr in der Aula der Lindewitter Schule.

Die Einladung findet ihr hier : Einladung-Gründungsversammlung-SG

Wir möchten euch bitten der Spielgemeinschaft und den Personen, die sich in dieser neuen SG für den Handballsport in der Region engagieren, eine Chance zu geben. Es ist für den TSV Lindewitt eine große und auch nicht einfache Entscheidung, aber es gibt aus den bereits genannten Gründen kaum andere Alternativen.

Um euch die ersten Ängste und Bedenken zu nehmen: Es wird sich für alle Mannschaften im Seniorenbereich, bis auf den Namen, zunächst nichts ändern.

Für Fragen stehen wir euch während der Versammlung und natürlich auch sonst jederzeit zur Verfügung.


Der Vorstand

Die Zukunft Aktiv mitgestalten

An alle Mitglieder und interessierte Bürgerinnen und Bürger: Wir suchen euch:

Der TSV Lindewitt hat momentan über 1000 Mitglieder. Damit ein Verein in dieser Größenordnung ordentlich funktionieren und sogar zukunftsorientiert wachsen kann, erfordert dies ein hohes Maß an ehrenamtlichem Engagement.

Dies umfasst beispielsweise Übungsleiter und Schiedsrichter, aber auch den Jugendausschuss und den Vorstand.

Im Zuge des Demografischen-  und Gesellschaftlichen Wandels wird es aber immer schwerer neue (besonders junge) Menschen für diese Aufgaben zu begeistern.

Auch im TSV Lindewitt wird dies mehr und mehr zu einem Problem.

Besonders im Jugendausschuss und im Vorstand fehlen teilweise die Leute.

So wurde etwa der Jugendausschuss vor 8 Jahren neu aufgestellt und konnte in dieser Zeit auch bis zuletzt erfolgreich arbeiten. Nun allerdings fehlen aus beruflichen und privaten Gründen die Mitglieder. Einige haben auch andere Aufgaben innerhalb des Vereins bekommen und können nicht beidem gleichzeitig in vollem Umfang gerecht werden.

Im Hauptvorstand sind es die Beisitzer die fehlen, was insofern problematisch ist, als dass aus diesen vielleicht einmal der nächste geschäftsführende Vorstand hervorgehen könnte. Wir haben hier ein super Team und es würde uns freuen, wenn jemand mit Spaß am Sport und am Ehrenamt hinzukommen würde.

Wer also Interesse an Vereinsarbeit hat (in welcher Form auch immer), kann sich gerne beim Vorstand melden und zunächst einmal ganz unverbindlich hineinschnuppern.

Kontakt: vorstand@tsv-lindewitt.de per Mail, oder per Telefon bei einem der Vorstandsmitglieder.

Der Vorstand

Artikel als PDF

 

Ein Bewegungs-Parcours für die Kleinsten

Eine Privatspende bescherte den kleinen Sportlern im TSV Lindewitt neue Geräte.

Der ehemalige Vorsitzende Winfried Gronkowski stockte die Geldgeschenke zu seinem 80. Geburtstag auf 500 Euro auf und stellte sie dem Sportverein für die Jugendförderung zur Verfügung. Lars Hansen, ebenfalls ehemaliger Vorsitzender, ließ sich animieren und gab ebenfalls 500 Euro dazu.
Der TSV nahm diese Spende natürlich sehr gerne an und beschaffte einen Bewegungs-Parcours und zwei Minitore für die Turngruppen am Dienstag. Hier treiben inzwischen drei Gruppen – 0 bis 3 Jahre, 4 bis 6 Jahre und 6 bis 8 Jahre – mit großem Eifer altersgerechten Sport. Winfried Gronkowski (Bild hinten rechts) und Maik Nielsen sind sich einig, dass hier in die Zukunft des TSV Lindewitt investiert wurde. (Text rfr)

An der Stelle noch einmal vielen Dank !